Toggle menu

micus logo

Wir machen Breitband … und das seit 20 Jahren! [ Mehr erfahren ]

Gewerbestandorte

Wie erhält mein Unternehmensstandort einen Glasfaseranschluss auch als Einzelunternehmung?

1. Als Unternehmen in einem bestehenden Gewerbegebiet:

Zunächst werden wir Ihren derzeitigen Vertrag und TK-Anschluss prüfen. Wenn Ihr Unternehmen und mindestens zwei weitere Unternehmen in Ihrem ausgewiesenen Gewerbegebiet unterversorgt sind, können wir den Weg eines geförderten Ausbaus gehen. Ihr Unternehmen gilt als unterversorgt, wenn Ihre erreichte Downloaddatenrate niedriger ist als die Anzahl der internetverbundenen Rechnerarbeitsplätze multipliziert mit 30 Mbit/s plus weitere 30 Mbit/s für die Belange der Verwaltung.

Ein Beispiel: Sie haben 10 Mitarbeiter mit netzverbundenen Rechnern: Also ist die Aufgreifschwelle 330 Mbit/s. Da sie derzeit über einen Standardkupferanschluss verfügen, stehen ihnen nur 50 Mbit/s derzeit zur Verfügung: Sie sind unterversorgt und förderfähig!

Formel GWG

2. Als Unternehmen in einer Einzellage:

Zunächst werden wir Ihren derzeitigen Vertrag und TK-Anschluss prüfen. Wenn neben Ihrem Unternehmen nicht mindestens zwei weitere Unternehmen in Ihrem Gewerbegebiet unterversorgt sind, werden wir die Einzelerschließung prüfen: • Ein Beispiel: Sie liegen in einem Wohn- oder Mischgebiet und sind unterversorgt: Wir prüfen den nächstmöglichen Glasfaserzugangspunkt, wobei wir auf eine Datenbank mit über 60.000 km Glasfaserlagen zurückgreifen können, und kalkulieren die Kosten eines Hausanschlusses. Gemeinsam mit Providern wird anschließend das für Sie günstigste Paket aus einmaligen Hausanschlusskosten und Providervertrag gewählt. Die ist in der Regel deutlich günstiger, als von den Unternehmen erwartet.

3. Ihr Unternehmen hat bereits einen Glasfaseranschluss und der Preis ist zu hoch?

Gerade zu Beginn des Glasfaserausbaus wurden zum Teil sehr hohe Preise für die Glasfaserprodukte verlangt, insbesondere für Einzellagen. Je mehr der Glasfaserausbau vorankommt, desto stärker verringern sich die Preise. Sie sind also der richtige Kunde für unser Vertragsmanagement Aus der Erfahrung von tausenden realisierten Glasfaser-Anschlüssen können wir sagen, dass wir bei vertraglichen Verhandlungen von TK-Glasfaseranschlüssen, also den Bedingungen für einmalige Erschließungs-Kosten sowie monatlichen Providerkosten eine sehr gute Expertise aufweisen. D.h. wir bieten Ihnen an, mit geeigneten Providern der Region die Konditionen eines Glasfaseranschlusses zu verhandeln und gleichzeitig einen neuen Providervertrag für die TK-Anschlüsse zu gestalten. Dabei gehen wir sicher davon aus, dass das neue Vertragspaket deutlich unter den derzeitigen Ausbaupreisen und Providerkosten liegen wird. Dies gilt im übrigen auch, wenn keine Breitbandförderung möglich sein sollte.


Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

 

Abonnieren Sie unseren MICUS-Letter »