Toggle menu

pic start

pic start

MICUS-Ausschreibungsbegleitung »

Neu: Glasfaser als Geschäftsmodell für Stadtwerke »

MICUS-Förderberatung »

Breitbandversorgung im ländlichen Raum am Beispiel Höxter

Kreis Höxter wird breitbandig erschlossen

MICUS hat dabei Machbarkeitsstudie, Ausschreibung und Vergabe betreut. Jetzt erfolgt ein kreisweiter Ausbau in Kooperation mit allen unterversorgten Kommunen. Der Ausbau wird durch eine Kombination von vorhandenen Backbones, Glasfaser, Richtfunk und Outdoor-DSLAM erreicht. In der hier zum Download bereitgestellten Studie "Breitband-Versorgung im ländlichen Raum am Beispiel Höxter" wird aufgezeigt, warum es so schwer ist, ländliche Räume breitbandig zu erschließen. 35% der Haushalte im Kreis Höxter sind bisher nicht mit Breitband (> 2MBit/s) versorgt! Lesen Sie mehr zu Zahlen, Fakten, Herausforderungen im ländlichen Raum in der Studie und erfahren Sie Details zur Erschließungslösung mit der Good-practice-Präsentation.

Die MICUS-Studie erhalten Sie kostenlos nach Angabe von Name und E-Mail.

zum Download »