Toggle menu

pic start

pic start

MICUS-Ausschreibungsbegleitung »

Neu: Glasfaser als Geschäftsmodell für Stadtwerke »

MICUS-Förderberatung »

Absatzpotenziale für heimische Produkte aus Nadelstarkholz auf den nationalen und internationalen Märkten

Marktstudie zeigt Absatzpotenziale für Produkte aus Nadelstarkholz auf – ohne Kooperation der Marktteilnehmer ist langfristig kein Erfolg möglich

Angesichts des stagnierenden Absatzes auf den Holzmärkten sowie einer Verschärfung der Wettbewerbssituation bei gleichzeitiger Angebotsverschiebung von Nadelhölzern schwacher und mittelstarker Dimension zu Nadelstarkholz sind für die deutsche Holzwirtschaft Produktinnovationen und neue Formen der Zusammenarbeit der Schlüssel zum Markterfolg.

Die Studie zeigt auf, wie durch innovative Vernetzung und Unternehmenskooperationen (z.B. Sägewerkscluster) diese Strukturnachteile ausgeglichen werden können und entwickelt konkrete Maßnahmenpläne für die Marktteilnehmer: Zulieferkooperationen in der Forstwirtschaft, regionale Sägewerkskooperationen, langfristige Abnahmeverträge seitens der Veredelungsindustrie sowie zentrale Fertigungsstätten in der Zimmereibranche bilden die wesentlichen Eckpunkte für zukunftsfähige Kooperationsformen dieser KMU-geprägten Branchen.

Die MICUS-Studie erhalten Sie kostenlos nach Angabe von Name und E-Mail.

zum Download »